Nutzungsbedingungen


Nutzungsbedingungen

Die MHG Media Solutions LTD (im Verlauf nur MHG genannt), Robert-Bosch-Strasse 10, 53919 Weilerswist, betreibt unter der Bezeichnung „3D Print Markt“ einen deutschsprachige Website als Kleinanzeigenmarkt.

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen (im Folgenden „Nutzungsbedingungen“) enthalten die grundlegenden Regeln für die Nutzung vom 3D Print Markt.
Die Nutzungsbedingungen und der 3D Print Markt werden ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie den 3D Print Markt als Verbraucher nutzen und Verträge über kostenpflichtige Leistungen mit 3D Print Markt abschließen, haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das 3D Print Markt wie folgt belehrt:

 

I. Nutzungsbedingungen vom 3D Print Markt

1. EIGENVERANTWORTUNG FÜR INHALTE DURCH DEN INSERENTEN

Die Verantwortung für Inhalte von Anzeigen, Nachrichten liegt allein bei den Autoren. 3D Print Markt übernimmt keinerlei Gewährleistung für die durch Dritte vorgenommenen Veröffentlichungen.

In der Anzeigen-Detailansicht können Sie Kleinanzeigen mit möglicherweise illegalen oder anstößigen Inhalten melden.

2. PERSONENBEZOGENE DATEN

MHG ist innerhalb des gesetzlichen Rahmens zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten berechtigt. Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Selbstverständlich ist es Ihnen jederzeit möglich, Ihre persönlichen Daten innerhalb Ihres MEIN KONTO Zugangs selbst löschen zu lassen. Im Rahmen automatisierter Löschläufe und unter Beachtung rechtlicher Vorgaben sowie interner Abläufe, werden die zum Löschen vorgemerkten Daten aus der Datenbank entfernt. Es ist nicht gestattet, persönliche Informationen wie E-Mail-Adressen über andere Nutzer zu sammeln, oder sich diese ohne Einwilligung des jeweiligen Nutzers in irgendeiner Art zu verschaffen und/oder an Dritte weiterzugeben. Ebenso ist es nicht gestattet, Inhalte fremder Anzeigen zu kopieren, zu ändern oder zu verbreiten und/oder diese an Dritte weiterzugeben. Mit Ausnahme der von 3D Print Markt  zur Verfügung gestellten Werkzeuge.

3D Print Markt  behält sich die zeitnahe weitere Veröffentlichung der Anzeigen in Printobjekten und auf Internetplattformen im Rahmen von Kooperationen vor. Hierbei handelt es sich ausschließlich um vergleichbare Print- und Online-Kleinanzeigenmärkte. Der Inserent verpflichtet sich, der 3D Print Markt von Ansprüchen Dritter frei zu stellen, die von diesen gegenüber von 3D print Markt geltend gemacht werden und aufgrund der Anzeigenschaltung oder von Nachrichten des Inserenten bzw. Lesers auf der Plattform 3D-Print-markt.de entstanden sind. Alle Informationen und Kleinanzeigen sind nur zum persönlichen und privaten Gebrauch bestimmt. Im Übrigen erfolgt keine Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte.

 

3. NUTZUNG VON 3D Print Markt

Bitte beachten Sie, dass es im Rahmen der Nutzung der Dienste von 3D Print Markt  untersagt ist:

  • gegen Gesetze und/oder unsere Grundsätze/AGB zu verstoßen,
  • unehrlich und irreführend zu handeln,
  • gefälschte Angaben bzw. Daten von Dritten zu benutzen,
  • die Rechte Dritter zu verletzen,
  • Spam, Kettenbriefe oder Schneeballsysteme zu verbreiten,
  • Viren oder andere Technologien zu versenden, die 3D Print Markt  oder die Interessen bzw. das Eigentum von Benutzern von 3D Print Markt  schädigen können,
  • die Infrastruktur von 3D Print Markt  einer übermäßigen Belastung auszusetzen oder auf andere Weise die Funktion von 3D Print Markt  zu stören,
  • die Inhalte anderer Anzeigen zu kopieren, zu ändern oder zu verbreiten, oder
  • Maßnahmen zu umgehen, die dazu dienen, den Zugriff auf 3D Print Markt  zu verhindern oder einzuschränken.

Texte und Bilder von Kleinanzeigen dürfen insbesondere nicht:

  • vielfach und doppelt inseriert werden,
  • Waffen aller Art beinhalten,
  • sonstige rechts- oder sittenwidrige Inhalte enthalten,
  • die nichts mit dem Thema 3D Drucker zu tun haben

 

Bei der Veröffentlichung im Internet wird der Standort des Angebotes angegeben. Homepageangaben/URL-Hinweise können nur bei bezahlten Anzeigen dazu gebucht werden und sind in kostenlosen Standard-Anzeigen nicht gestattet. Die Buchung ist in allen Rubriken möglich, mit Ausnahme der Bekanntschafts-Rubriken.

Ein Verstoß gegen diese Grundsätze kann zur sofortigen Löschung Ihrer Anzeige und der Sperrung Ihrer Benutzerdaten führen. 3D Print Markt  behält sich außerdem zivil- und strafrechtliche Schritte ausdrücklich vor.

Wir behalten uns vor, unsere Dienstleistungen einzuschränken oder zu beenden, Inhalte zu entfernen, sowie technische und rechtliche Schritte zu ergreifen, um Benutzer von 3D Print markt  fernzuhalten, wenn Anhaltspunkte für die Verletzung unserer AGB oder die Verletzung von Rechten Dritter bestehen.

Bei Stornierung einer Premium-Anzeige nach erfolgter Disposition besteht kein Anspruch auf Rückerstattung, wobei die Anzeige über Ihren kostenlosen MEIN KONTO

Zugang deaktiviert werden kann.

 

4. HAFTUNG ALLGEMEIN

Mit der Nutzung von 3D Print Markt  erkennen Sie die Nutzungsbediungungen  an. Ebenso die jeweils gültige Preisliste von3D Print Markt . Weichen Auftrag, oder die ihm vom Auftraggeber zugrunde gelegten Bedingungen, von den Allgemeinen oder etwaigen zusätzlichen Geschäftsbedingungen von 3D Print Markt  ab, so gelten die Bedingungen von 3D Print Markt .
3D Print Markt  übernimmt keine Gewährleistung für die ununterbrochene Verfügbarkeit.

Die Anzeigen und die damit verbundenen Nachrichten bei 3D Print Markt stammen von Nutzern sowie Partnerunternehmen. Wir weisen darauf hin, dass 3D Print Markt  keine Gewährleistung für die Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit, Sicherheit oder Legalität der Anzeigen oder der Nutzerkommunikation übernehmen kann. Bei Schäden, die durch 3D Print Markt  verursacht werden, haftet 3D Print Markt  nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Darüber hinaus ist die Haftbarkeit von 3D Print Markt  auf solche Schäden beschränkt, die zur Zeit des Abschlusses der Vereinbarung typisch und vorhersehbar waren.


5. HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR LINKS

3D Print Markt  bietet Informationen in Form von Links zu externen Seiten im Internet. Unser Unternehmen hat keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der Seiten, auf die verlinkt wird. 3D Print Markt  übernimmt daher keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, rechtliche Inhalte, Zulässigkeit oder Qualität der dort bereitgestellten Informationen und distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten dieser Seiten. 

 

II. Erweiterte Nutzungsbedingungen für die Veröffentlichung von Texten, Bildern und Videos


1. INHALTLICHE ANFORDERUNGEN AN EINGESTELLTE ANZEIGEN

Der Nutzer ist verpflichtet, jede Anzeige in die jeweils passende Kategorie einzustellen und sein jeweiliges Angebot wahrheitsgemäß und unter Angabe aller relevanten Merkmale und Eigenschaften mit Worten und möglichst auch durch aussagekräftige Bilder zu beschreiben.

Der Nutzer ist ferner verpflichtet, bei der Aufgabe einer Anzeige anzugeben, ob er die Anzeige privat oder in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit veröffentlicht.

Das Einstellen von Anzeigen, Texten, Bildern oder sonstigen Inhalten, die gegen gesetzliche Bestimmungen, diese Nutzungsbedingungen, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstoßen, ist untersagt. Insbesondere ist es verboten, Inhalte einzustellen, 
die gegen urheber-, marken- und wettbewerbsrechtliche Vorschriften oder gegen gesetzliche Bestimmungen zum Jugendschutz verstoßen, 
die gegen die Grundsätze von 3D Print Markt bezüglich verbotener Inhalte verstoßen, oder 
die unwahre Angaben enthalten oder die sonst irreführend sind..

Damit wird sichergestellt, dass das Urheberrecht zum Zeitpunkt der Veröffentlichung im Besitz dieser Person ist. Über gemeldete Verstöße wird nach einer gründlichen Kontrolle entschieden, ob sie gelöscht werden oder online bleiben. Bei dieser Handlung wird keine Meldung an den Kunden verschickt.


2. NUTZUNGSRECHTE

Durch den Anzeigenauftrag erteilt der Auftraggeber 3D Print Markt ein Nutzungsrecht bezüglich aller Nutzungsarten, die für eine vertragsgemäße Nutzung der zur Verfügung gestellten Bilder bzw. Videos notwendig ist. Mit der Nutzungsrechtübertragung ist 3D Print Markt befugt, von ihrem Bearbeitungsrecht Gebrauch zu machen.


3. BEARBEITUNGSRECHT

Bearbeitungsrecht bedeutet, 3D Print Markt ist das Recht vorbehalten, die Vorlage unter Verwendung analoger, digitaler oder sonstiger Bearbeitungsmöglichkeiten unter Wahrung des Urheberrechts zu bearbeiten und umzustellen. 3D Print Markt behält sich das Recht vor, die Vorlage zur Eigenwerbung in allen Medien entgeltlich zu nutzen. Entspricht die Vorlage nicht den Anforderungen von 3D Print Markt, behält sich 3D Print Markt das Recht vor, die Vorlage in einem anderen Format zu laden oder die Anziege sogar komplett zu löschen.


4.  SERVICE PAKETVERTRÄGE

3D Print Marktn kann das Angebot zum Abschluss eines Anzeigenvertrages durch eine gesonderte Erklärung gegenüber dem Nutzer oder durch Freischaltung der Anzeige annehmen. Mit Annahme des Angebotes durch 3D Print Markt kommt der Anzeigenvertrag bzw. der Service-Paketvertrag zustande. 3D Print Markt ist nicht zur Annahme von Vertragsangeboten des Nutzers verpflichtet.

Auch nach dem Zustandekommen eines Anzeigenvertrages ist es aus technischen Gründen möglich, dass die Anzeige nicht unmittelbar nach dem Freischalten über die Kategoriensuche oder mit Hilfe von Suchbegriffen innerhalb der 3D Print Markt aufgefunden werden kann.

Zahlungen für Zusatzleistungen sind per PayPal oder Vorkasse Banküberweisung möglich.

Im Falle eines Rechnungsversandes erfolgt diese ausschließlich auf elektronischem Weg.

 

III. Erweiterte AGB für Private Anzeigen


1. PRIVATES INSERIEREN

Es können verschiedene private Anzeigen inseriert werden, wahlweise kostenlos oder als bezahlte Anzeige mit Zusatzoptionen. Voraussetzung ist, dass die Angebote oder Gesuche Gelegenheitscharakter haben und einer haushaltsüblichen Menge entsprechen sowie in der passenden Sachrubrik veröffentlicht werden.


2. ABGRENZUNG PRIVATE ANZEIGEN/GELEGENHEITSCHARAKTER

Durch Kennzeichnung und Übermittlung der Anzeige versichern Sie, dass Sie privat oder gewerblich handeln.

Folgende Anzeigeninhalte sind gewerblich in einer passenden Sachrubrik buchbar, wahlweise kostenlos oder als bezahlte Anzeige mit Zusatzoptionen:

  • Häufiger An- und Verkauf gleichartiger Produkte/Güter,
  • Zum Zweck des Wiederverkaufs gefertigte Waren,
  • Beratung, Vermittlung und Verleih,
  • Freiberufliche Tätigkeiten und Dienstleistungen mit selbständigem Charakter,
  • Veranstaltungshinweise,
  • Stellen- und Kursangebote,
  • Aufzucht und Vermittlung von Tieren,
  • Vermietung/Verkauf bzw. Gesuche gewerblich nutzbarer Objekte/Geschäftsräume, oder
  • Kreditangebote.


3. ANZEIGENANNAHME

Die Anzeigenannahme erfolgt ausschließlich über die Seiten unter 3D-Print-Markt.de. 

 

IV. Erweiterte Nutzungsbedingungen für gewerbliche Anzeigen


1. ALLGEMEINES

"Online-Anzeigenauftrag" im Sinne der nachfolgenden Nutzungsbedingungen ist der Vertrag über die Verbreitung einer oder mehrerer Werbemittel eines Kunden oder sonstiger Interessenten über das Internet auf den Seiten von 3D Print Markt. Für die Abwicklung von Online-Anzeigenaufträgen sind ausschließlich nachfolgende Nutzungsbedingungen und die aktuell gültige Preisliste anzuwenden


2. PFLICHTEN FÜR GEWERBLICH ANZEIGEN

Gewerbliche Nutzer sind auch bei uns an besondere gesetzliche Regelungen gebunden. Eine Missachtung kann nicht nur erhebliche rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen, sie stellt auch einen Verstoß gegen die Grundsätze von 3D Print Markt dar. 

Wann liegt ein gewerbliches Handeln vor?

Für den Gesetzgeber ist ein Anbieter gewerblich tätig ist, wenn er planmäßig und dauerhaft Waren und/oder Dienstleistungen gegen Entgelt anbietet. 

Sie handeln typischerweise gewerblich auf 3D Print Markt, wenn Sie

  • Artikel kaufen, um sie wieder zu verkaufen
  • Artikel verkaufen, die Sie für den Weiterverkauf hergestellt haben
  • Dienstleistungen anbieten
  • regelmäßig große Artikelmengen anbieten
  • über einen längeren Zeitraum gleichartige Waren, vor allem Neuwaren verkaufen
  • häufig neue Artikel verkaufen, die sie nicht für den eigenen Gebrauch erworben haben

Neue Informationspflicht für gewerbliche Anbieter

Neue Informationspflichten aufgrund der Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten

Seit dem 9. Januar 2016 bestehen aufgrund Art. 14 der EU-Verordnung 524/2013 zur Online-Streitschlichtung („ODR-Verordnung“) neue gesetzliche Informationspflichten für in der EU niedergelassene Unternehmer. Diese sind beim Abschluss von Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen, also ein Kauf- oder Dienstleistungsvertrag, bei dem der Unternehmer oder der Vermittler des Unternehmers Waren oder Dienstleistungen über eine Website oder auf anderem elektronischen Weg angeboten hat und der Verbraucher diese Waren oder Dienstleistungen auf dieser Website oder auf anderem elektronischen Weg bestellt hat, verpflichtet, einen Link zur Online-Streitschlichtungsplattform der EU leicht zugänglich zur Verfügung zu stellen. 

 

Rechtliche Angaben hinzufügen

Als gewerblicher Nutzer sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, Ihr Impressum bei den rechtlichen Angaben auf 3D Print Markt anzugeben. 

Was gehört zu rechtlichen Angaben?

Nach § 5 des Telemediengesetzes (TMG) muss ein Anbieter von geschäftsmäßigen Telemedien bestimmte Informationen bereitstellen (sog. Impressumspflicht). Danach muss ein Inserat eines gewerblichen Anbieters unter anderem folgende Angaben enthalten: 
 

  1. den Namen und die ladungsfähige Anschrift des Anbieters, bei juristischen Personen zusätzlich den Vor- und Zunamen des Vertretungsberechtigten
  2. Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation (z.B. Telefon, Fax) mit dem Anbieter ermöglichen
  3. das Handelsregister, Vereinsregister, Partnerschaftsregister oder Genossenschaftsregister, in das der Anbieter eingetragen ist, und die entsprechende Registernummer (sofern vorhanden)
  4. die Umsatzsteueridentifikationsnummer nach § 27a Umsatzsteuergesetz (sofern vorhanden)
  5. die Wirtschafts-Identifikationsnummer nach § 139c der Abgabenordnung (sofern vorhanden)
  6. bei Anbietern, deren Tätigkeit der behördlichen Zulassung bedarf, müssen außerdem Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde gemacht werden, sowie bei bestimmten Berufen Angaben zur Zugehörigkeit zu einer Kammer (z.B. Apothekerkammer), zur gesetzlichen Berufsbezeichnung (z.B. Apotheker) und zu berufsrechtlichen Regelungen (z.B. Berufsordnung für Apotheker)  
     

Das Gesetz sieht vor, dass diese Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar sein müssen. Nutzen Sie dafür das bei der Anzeigenaufgabe vorgesehene Pflichtfeld. Bei weiteren Fragen zu § 5 TMG oder zur Gestaltung und Platzierung Ihrer Impressumsangaben wenden Sie sich bitte an einen Anwalt oder eine andere Rechtsberatungsstelle.

 

!! Sollten wir feststellen das diese Angaben in einer Gewerblichen Anzeige fehlen, behalten wir uns vor, diese zu löschen.

 

4. RECHTSWAHL, GERICHTSSTAND

Auf die Nutzungsbedingungen, den Nutzungsvertrag und alle darauf basierende Vereinbarungen zwischen 3D Print Markt und dem Nutzer findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. 

Ist der Nutzer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ist Euskirchen ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Nutzungsvertrag und den darauf basierenden Vereinbarungen entstehende Streitigkeiten. Gleiches gilt, wenn der Teilnehmer seinen Wohnsitz nach Vertragsschluss ins Ausland verlegt oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat. Für Nutzer, die Verbraucher sind, besteht ein Gerichtsstand am jeweiligen Wohnsitz des Nutzers. Für alle aus dem Nutzungsvertrag und diesen Nutzungsbedingungen entstehenden Streitigkeiten ist zusätzlicher Gerichtsstand für Verbraucher Euskirchen.

3D Print Markt ist nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbelegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


5. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle von nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen tritt das Gesetzesrecht. Sofern solches Gesetzesrecht im jeweiligen Fall nicht zur Verfügung steht (Regelungslücke) oder zu einem untragbaren Ergebnis führen würde, werden die Parteien in Verhandlungen darüber eintreten, anstelle der nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmung eine wirksame Regelung zu treffen, die ihr wirtschaftlich möglichst nahe kommt.